KONTAKT PARTNER KARRIERE TECHNOLOGIEN LINKS DOWNLOADS SITEMAP IMPRESSUM
artho GmbH


           

Spiegelvorsatz

bei der artho GmbH

 Spiegelvorsatz

Visuelle 3D-Messtechnik mit Spiegelvorsatz

Für dynamische Versuche kann die optische 3D-Messtechnik zunehmend Problemstellungen schnell, berührungslos und zuverlässig lösen. Zur Analyse werden die Objekte mit zwei oder mehr digitalen Hochgeschwindigkeitskameras gleichzeitig aufgenommen. Die Auswertesoftware verfolgt die Objektpunkte automatisch und ermittelt die zugehörigen Punktkoordinaten im Raum.

Durch den bislang hohen Aufwand, z.B. für Synchronisierung und Kalibrierung sowie der Kosten für die Hochgeschwindigkeitskameras hat sich die 3D-Messtechnik in diesem Bereich nicht am breiten Markt durchsetzen können. Wir bietet eine in verschiedenen Detailpunkten verbessertes und vor allem mit geringem Aufwand einsetzbares optisches 3D-Messsystem für den Einsatz mit nur einer Kamera an.

Basis des 3D Messsystems ist ein optisch exakt vermessener 3D-CamSplitter. Der 3D-CamSplitter projiziert mittels Spiegel ein „rechtes“ und „linkes“ Bild auf den Sensor der Kamera. Zwar wird dadurch die Auflösung des Sensors halbiert, was jedoch bei modernen High Speed Kameras mit hoher Auflösung problemlos ist. Die Messgenauigkeit ist erstaunlich.

Durch die Lösung entfällt jeglicher Synchronisierungsaufwand. Die Hochgeschwindigkeitskamera und der CamSplitter sind mechanisch fest miteinander verbunden und bilden eine Einheit. Einmal kalibriert, können beliebige Messungen ohne eine weitere Kalibrierung geleistet werden. Im Bedarfsfall können bereits vorhandene Messergebnisse auch nach einer Neukalibrierung des 3D CamSplitters überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. Aufgrund der automatisierten Kalibrierung des Systems liegt dieser bei ca. 2 Minuten und kann von einer Person durchgeführt werden.

Ein komplettes 3D Messsystem besteht aus den Komponenten CamSplitter, High Speed Kamera, Kalibrierungskomponenten und der Auswertesoftware.